Unternehmen

Universal Music Schweiz ehrt Stereo Luchs mit Edelmetall

Universal Music Switzerland hat kürzlich den Dancehall-Musiker Stereo Luchs bei seinem ausverkauften Tourfinale in der Roten Fabrik in Zürich jeweils mit Gold für das Album "Lince" und die Singles "Ziitreis" und "Ufe" sowie mit Platin für seinen Remix von Ramz' Hit "Barking" ausgezeichnet.

11.01.2019 11:02 • von Frank Medwedeff
Feierten zusammen (von links): Ivo Sacchi, Stereo Luchs, Bernd Blankenburg und Janet van den Bergh (Bild: Goran Basic)

Universal Music Switzerland hat kürzlich den Dancehall-Musiker Stereo Luchs im Rahmen seines ausverkauften Tourfinales in der Roten Fabrik in Zürich mit reichlich Edelmetall für Erfolge in der Schweiz ausgezeichnet: Gold gab es für das Album "Lince" und die Singles "Ziitreis" und "Ufe" (eine Kollaboration mit Pronto) sowie Platin für seinen Remix von "Barking", dem Hit des britischen Rappers Ramz. Zur feierlichen Trophäenvergabe trafen sich (von links) Ivo Sacchi (Managing Director Universal Music Switzerland), Stereo Luchs, Bernd Blankenburg (Head of Marketing Universal Music Switzerland) und Janet van den Bergh (Product Manager Universal Music Switzerland).

Universal Music Schweiz würdigt Stereo Luchs als "echte Ausnahmeerscheinung" und als einen Künstler, der "die Dancehall-Szene seines Landes stärker als jeder andere geprägt" habe. Er habe "kleine Kultklassiker geschrieben und große Songs, die in einem anderen Koordinatensystem Welthits sein könnten", und dabei als Mundartsänger "in einem ohnehin nicht mit Großkarrieren gespickten Genre" für Furore gesorgt. Der am Friesenberg in Zürich aufgewachsene Künstler ist auch als DJ, Produzent und Labelbetreiber aktiv.