Events

GfK verlieh ersten Album-Jahresaward an Helene Fischer

Im Vorfeld der Dreharbeiten zur "Helene Fischer Show" überreichte Mathias Giloth, Geschäftsführer GfK Entertainment, am 7. Dezember erstmals den Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts für das erfolgreichste Album des Jahres an Helene Fischer.

11.12.2018 11:25 • von Dietmar Schwenger
Bei der Verleihung in Düsseldorf: Mathias Giloth und Helene Fischer (Bild: Dennis Dirksen, Universal Music)

Im Vorfeld der Dreharbeiten zur "Helene Fischer Show" überreichte Mathias Giloth, Geschäftsführer GfK Entertainment, am 7. Dezember 2018 erstmals den Nummer 1 Award der Offiziellen Deutschen Charts für das erfolgreichste Album des Jahres an Helene Fischer.

Mit ihrem Album "Helene Fischer" setzt sich die Universal-Music-Künstlerin bereits zum zweiten Mal in Folge durch. Erstmals im Mai 2017 in den Offiziellen Deutschen Charts platziert, verkaufte sich das Werk alleine in der ersten Woche mehr als 300.000 Mal. Es ist weiterhin der erfolgreichste Start seit über 15 Jahren. Insgesamt stand "Helene Fischer" bislang 81 Wochen in der Hitliste - darunter 54 Wochen in der Top 10 und vier Mal auf Rang eins.

Auch in Österreich (Ö3 Austria Top 40) und der Schweiz (Offizielle Schweizer Hitparade) rangierte die CD über 70 Wochen in den Charts - darunter mehrere Wochen an der Spitze.

Für Helene Fischer ist es bereits das fünfte Mal binnen sechs Jahren, dass sie hierzulande das Album des Jahres hinlegt. 2017 und 2018 gewann sie mit "Helene Fischer", 2015 mit "Weihnachten", 2014 und 2013 mit "Farbenspiel". Kein Künstler führte häufiger die Offiziellen Deutschen Jahrescharts an.

"Es sieht so aus, als könnte Helene alles schaffen", preist Tom Bohne, President Music Domestic Universal Music Deutschland, die Künstlerin. "Unendlich glückliche Fans, Mega-Shows auf absolutem Weltniveau und jetzt schon zum fünften Mal in sechs Jahren das Album des Jahres. Sie ist eine Inspiration für alle, die mit ihr arbeiten, denn sie setzt immer wieder neue künstlerische Maßstäbe. Helenes herausstechendste Eigenschaft ist aber, dass sie trotz ihres Multitalents, ihrer Brillanz und ihres Erfolgs noch immer mit beiden Beinen auf dem Boden steht und nichts an ihrer Menschlichkeit und Freundlichkeit gegenüber ihren Mitmenschen verloren hat."

Frank Briegmann, President & CEO Universal Music Central Europe and Deutsche Grammophon, hat den größten Respekt vor "Helenes kreativer Vision und ihrem Engagement": "Sie geht immer an ihre Grenzen und manchmal sogar darüber hinaus und begeistert damit Millionen von Fans. Sie ist zu einem der größten, erfolgreichsten und populärsten deutschen Stars aller Zeiten geworden. Der Titel "Album des Jahres" ist so besonders wertvoll, weil er ein direktes Kompliment ihrer Fans ist. Ich gratuliere Helene, ihrem Team und allen anderen, die daran beteiligt waren, zu diesem herausragenden Erfolg."