Unternehmen

Neue Künstlerin für ferryhouse

Das Hamburger Label ferryhouse hat die englische Sängerin und Songautorin Jerry Williams unter Vertrag genommen.

08.11.2018 09:58 • von Frank Medwedeff
Arbeiten zuammen: Jerry Williams (Mitte) mit ihrer Managerin und dem ferryhouse-Team (Bild: ferryhouse)

Das Hamburger Label ferryhouse hat die englische Sängerin und Songautorin Jerry Williams unter Vertrag genommen. Gemeinsame Sache machen fortan (von links) Frank Otto|U (Inhaber ferryhouse), Marco Räuchle|U (Online Marketing Manager ferryhouse), Tim Waschk|U (Repertoire Manager ferryhouse), Jerry Williams, Michael Borwitzky|U (COO feryhouse), Jenny Gottstein (PR-Managerin ferryhouse), Jeff Powell (Big Hug Management) und Björn Mathes|U (Managing Director ferryhouse).

Die aus Portsmouth stammende Künstlerin hat bis dato bereits drei EPs veröffentlicht, wurde von der BBC zum Branchenevent South by Southwest nach Austin, Texas, eingeladen, spielte in diesem Jahr zudem drei Shows beim Reeperbahn Festival und ging als Support-Act mit SWMRS auf deren Deutschland-Tour.

Ihre Songs wurden bereits millionenfach gestreamt. Im Dezember wird Williams die US-Band Calpurnia um "Stranger Things"-Darsteller Finn Wolfhard auf Europa-Tour begleiten, unter anderem am 2. Dezember in Berlin. Im Januar kommt Williams dann für fünf ausgewählte Shows zurück nach Deutschland. "Auch auf neue Musik der jungen Songwriterin muss man nicht mehr allzu lange warten", verspricht das ferryhouse-Team.

"Jerry hat etwas sehr Eindringliches und Zwingendes. Ob als Songwriterin, als Persönlichkeit oder live auf der Bühne. Wir freuen uns wirklich sehr, den konsequenten Weg, den sie bis hierher gegangen ist, in Zukunft zu begleiten", so Tim Waschk von ferryhouse.

Und Jerry Williams erklärt :"Ich habe meine Musik fünf Jahre lang selbst veröffentlicht und freue mich sehr, nun mit einer Plattenfirma und einem Team zu arbeiten, die meine Leidenschaft für Musik und meine Vorstellung davon teilen."