Unternehmen

Ingo Insterburg verstorben

Am 27. Oktober ist Ingo Insterburg an den Folgen einer Krebserkrankung in Berlin gestorben. Der Sänger, Liedermacher und Komiker, der an der Seite von Karl Dall in den 70er-Jahren mit der Gruppe Insterburg & Co. bekannt wurde, wurde 84 Jahre alt.

29.10.2018 12:39 • von Dietmar Schwenger

Am 27. Oktober ist Ingo Insterburg an den Folgen einer Krebserkrankung in Berlin gestorben. Der Sänger, Liedermacher, Multi-Instrumentalist und Komiker, der an der Seite von Karl Dall in den 70er-Jahren mit der Gruppe Insterburg & Co. bekannt wurde, wurde 84 Jahre alt. Der größte Hit von Insterburg & Co. war der von Ingo Insterburg verfasste Titel "Ich liebte ein Mädchen".

Ingo Insterburg wurde am 6. April 1934 in Insterburg in Ostpreußen geboren und wuchs in Bernburg an der Saale auf. 1953 zog er nach West-Berlin und studierte dort von 1954 bis 1959 Kunstpädagogik. Zugleich trieb er seine Musikerkarriere voran. Zusammen mit Karl Dall, Jürgen Barz und Peter Ehlebracht rief er 1967 die Komikergruppe Insterburg & Co. ins Leben. Bis 1993 tourte er mit verschiedenen Besetzungen unter dem Bandnamen, danach war er als Solist und ab 2012 im Duo mit Lothar "Black" Lechleiter als Insterburg & Black unterwegs.