Events

Warner Music lud wieder zur Radio Reception nach Hamburg ein

Am 25. Oktober kamen zum fünften Mal über 40 Radioredakteure aus dem gesamten Bundesgebiet in der Hamburger Speicherstadt zur Warner Music Radio Reception.

29.10.2018 09:53 • von Dietmar Schwenger
Trafen sich bei der Radio Receptioin von Warner Music: Gut 40 Radioredakteure und das Team von Warner Music Central Europe um Bernd Dopp (2. Reihe, recths) (Bild: Warner Music)

Am 25. Oktober 2018 kamen zum fünften Mal über 40 Radioredakteure aus dem gesamten Bundesgebiet in der Hamburger Speicherstadt zur Warner Music Radio Reception, um sich über die Erfolge der vergangene Monate, aktuelle Entwicklungen und die Acts der nächsten Saison zu informieren und später in entspannter Atmosphäre zu netzwerken.

Vor fünf Jahren rief Doreen Schimk, Managing Director Warner Music Central Europe, die Warner Radio Reception mit dem Ziel ins Leben, sich speziell der deutschen Radiolandschaft zu widmen. So hieß es bei der Begrüßung: "Wir machen die Radio Reception in erster Linie für Euch, um Euch zu feiern und als ganz großes Danke schön für die gemeinsam erreichten zahlreichen Erfolge."

Bei der diesjährigen Ausgabe legte Warner Music den thematischen Fokus bewusst auf den Bereich Domestic, dessen Bedeutung die der Major mit seiner Neustrukturierung im vergangenen Sommer Rechnung getragen hat. In diesem Rahmen stellte Schimk die neue Head of Radio, Tari Taye, vor und Michi Bröker als Head Of Streaming And Radio.

Den Hauptteil des Events bildeten kurze von TV-Moderator Jan Köppen präsentierte Interviews mit den nationalen Newcomern Fabrice Noel, Jaden Bojsen und dem Hamburger Rap-Künstler Disarstar. Zudem stellte Warner Music die neue Single von Robin Schulz, "Speechless", vor.

Neben den Schwerpunkten für das aktuelle Quartal und den einer Präsentation der "Top 5 International Priority Acts" ging der offizielle Teil der Warner Radio Reception zu Ende. Die Gäste blieben danach noch bis spät in die Nacht und nutzten die Gelegenheit, um sich in relaxter Atmosphäre auszutauschen.

"Es ist eine Ehre, die wichtigsten Musikredakteure der deutschen Radiolandschaft im Warner Music Headquater in der Speicherstadt Hamburg begrüßen und unser Repertoire vorstellen zu dürfen", sagt Michi Bröker. "Denn sie sind Musikratgeber für Millionen von Hörern in der Republik."

Auch Tari Taye freut sich, dass sich die Warner Music Radio Reception zu einer festen Institution der Musikchefs in der deutschen Radiolandschaft entwickelt habe. "Auch in diesem Jahr präsentierten wir wieder einen Ausblick auf unsere kommenden Veröffentlichungen und freuen uns auf eine gemeinsame erfolgreiche Zusammenarbeit 2019."