Livebiz

Mehr! und BB Promotion zaubern für "Harry Potter" gemeinsam

Zu den ersten Aktivitäten der Mehr-BB-Entertainment GmbH, einem gemeinsamen Unternehmen von BB Promotion und Mehr! Entertainment, gehört die Produktion »Harry Potter und das verwunschene Kind«.

03.08.2018 09:53 • von Jonas Kiß
So könnte es auch in Hamburg aussehen: ein Szenenbild aus der Londoner Produktion von »Harry Potter And The Cursed Child« (Bild: Manuel Harlan)

Zu den ersten Aktivitäten der Mehr-BB-Entertainment GmbH, einem gemeinsamen Unternehmen von BB Promotion und Mehr! Entertainment, gehört die Bühnenproduktion »Harry Potter und das verwunschene Kind«.

In London und in New York ist »Harry Potter And The Cursed Child« als Bühnenproduktion bereits ein großer Erfolg, nun kommt die Show im Frühjahr 2020 ins Hamburger Mehr! Theater, das dafür eigens umgebaut wird. Zugleich markiert die Produktion eines der ersten Projekte der Mehr-BB Entertainment, die die Aktivitäten der Mehr! Entertainment GmbH und der BB Group GmbH vereinen soll. Die Gemeinschaftsfirma soll künftig unter der Führung der beiden CEOs Maik Klokow (Mehr! Entertainment) und Ralf Kokemüller (BB Group) »seine internationalen Theater- und Produzentennetzwerke in Europa weiter ausbauen«, heißt es in einer Mitteilung.

Als Kernkompetenz der neuen Gesellschaft bezeichnen die beiden Firmen die Produktion und die Vermarktung von nationalen und internationalen Musicals, Shows und Theaterproduktionen, den Betrieb von Theatern und Spielstätten sowie den Ticketvertrieb und die Durchführung von Tourneeproduktionen. Die Verbindung lag nahe: Hatte doch die britische Ambassador Theatre Group 2015 die Mehrheit an der BB Group übernommen und im April 2018 Mehr! Entertainment komplett erworben.

Nun soll die »Harry Potter«-Umsetzung für die deutschsprachige Bühne die Möglichkeiten des gemeinsamen Unternehmens ausloten. »Es erfüllt uns mit besonderer Freude, >Harry Potter und das verwunschene KindHarry Potters Saga geht weiter

»Harry Potter und das verwunschene Kind« basiert auf einer originalen Geschichte der Autoren J.K. Rowling, Jack Thorne und John Tiffany, der auch die Regie übernommen hat. Die achte Harry-Potter-Geschichte ist zugleich die erste, die als Theaterstück gezeigt wird - und zwar als zweiteiliges Event. Geplant ist, beide Teile an einem Tag hintereinander aufzuführen (in einer Nachmittag- und einer Abendvorstellung) oder an zwei aufeinanderfolgenden Abenden. Für die Musik und Arrangements in der Produktion zeichnet die britische Sängerin, Komponistin, Musikerin und Poduzentin Imogen Heap verantwortlich. Das Bühnenbild des Theaterstücks stammt von Christine Jones, das Kostümbild von Katrina Lindsay, Lichtdesign von Neil Austin, Ton von Gareth Fry, Illusionen und Magie von Jamie Harrison, Musiksupervision und Arrangements von Martin Lowe.

Die Uraufführung fand am 30. Juli 2016 im Palace Theatre London statt. Seither läuft die Show dort vor ausverkauftem Haus. Am Broadway feierte das Stück im April 2018 im neu renovierten Lyric Theatre Premiere, weitere Produktionen sollen 2019 in Melbourne, Australien und in San Francisco eröffnen. »Wir wissen, dass Harry Potter Millionen deutschsprachiger Fans hat und sind daher sehr stolz, unsere wunderschöne Produktion nach Deutschland zu bringen«, sagen die Originalproduzenten Sonia Friedman und Colin Callender. »Das Mehr! Theater am Großmarkt in Hamburg ist ein einzigartiger Ort und wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, ein perfektes, maßgeschneidertes Zuhause für >Harry Potter und das verwunschene Kind< in Deutschland zu kreieren.»

Die Umsetzung hat bereits einige Preise erhalten: So ist »Harry Potter And The Cursed Child« mit neun Olivier Awards die meist prämierte Produktion in der Geschichte des britischen Theaterpreises. Bei den kürzlich in New York verliehenen Tony Awards gewann das Stück in sechs Kategorien und ist mit insgesamt 25 Preisen die meist ausgezeichnete Produktion der Broadway-Saison.