chartwoche.de

UK-Charts: "The Greatest Showman" knapp vor Snow Patrol

Der Soundtrack zu "The Greatest Showman" macht die insgesamt 17. Woche auf dem britischen Chartsthron perfekt, hat aber in der aktuellen Woche nur rund 900 Chartseinheiten Vorsprung auf das Comebackalbum von Snow Patrol.

04.06.2018 15:29 • von Frank Medwedeff

Der Soundtrack zu The Greatest Showman" verteidigt die Tabellenführung in den britischen Longplaycharts und verbringt nun seine insgesamt 17. Woche auf Platz eins (bei 23 Wochen Gesamtpräsenz in der Hitliste). Die Official Charts Company meldet für die aktuelle Erhebungswoche indes nur einen äußerst knappen Vorsprung von rund 900 kombinierten Chartseinheiten auf die neue Nummer zwei, Wildness" von Snow Patrol - das erste Studioalbum der Band seit sieben Jahren.

Auf Rang drei gelangt ebenfalls ein Neueinsteiger: der kanadische Jungstar Shawn Mendes mit seinem gleichnamigen Longplayer, dem neuen Spitzenreiter in den USA. Und auch Platz vier nimmt ein Neuzugang ein, der Livemitschnitt MTV Unplugged - Live At Roundhouse London" von Biffy Clyro.

George Ezra verweilt mit Staying At Tamara's" an fünfter Stelle, während Post Malone mit Beerbongs & Bentleys" um drei Rangstufen herabgeht auf die Sechs. Die schottische Synthiepopband Chvrches entert das Tableau mit Love Is Dead" an siebter Stelle. Innerhalb der Top 10 Plätze verlieren in dieser Woche sowohl Ed Sheerans ÷ (Divide)" (von sechs auf acht) wie auch die Arctic Monkeys und ihr Album Tranquility Base Hotel + Casino" (von vier auf neun). Rang zehn behält Anne-Maries Speak Your Mind".

In den UK-Singlescharts dominiert One Kiss" von Calvin Harris & Dua Lipa jetzt schon seit sieben Wochen die Szenerie. Drake ist weiterhin Zweiter mit Nice For What", und im Vorderfeld ergeben sich auch sonst nur geringe Verschiebungen: So schleicht sich Anne-Marie mit 2002" von vier auf drei vor und tauscht den Platz mit Ariana Grande und deren Hit No Tears Left To Cry". Minimal verbessern vom sechsten auf den fünften Rang kann sich auch Jess Glynne mit I'll Be There".

Der höchste Neuzugang der Woche findet sich hier erst auf Position 29, und zwar Praise The Lord (Da Shine)" von A$AP Rocky feat. Skepta.