Events

Jury für Krach + Getöse fix

Der Musikerpreis Krach + Getöse geht 2018 bereits in die zehnte Runde. Vom 14. März bis zum 11. April läuft die Bewerbungsphase. In der Jury sitzen dieses Jahr unter anderem Sandra Nasic und Ali Zuckowski.

02.03.2018 11:28 • von Jonas Kiß
Ist 2018 Mitglied der Jury beim Musikerpreis Krach + Getöse: Sandra Nasic von Guano Apes (Bild: Harry Weber)

Der Nachwuchspreis Krach + Getöse geht 2018 bereits in die zehnte Runde. Vom 14. März bis zum 11. April 2018 können Musiker aus Hamburg und Umgebung ihre Bewerbungen einreichen.

Eine siebenköpfige Jury wählt dann fünf Preisträger aus, wobei die Kriterien Originalität, Authentizität und musikalisches Talent ausschlaggebend für die Entscheidung seien, wie es aus Hamburg heißt.

Die Jury setzt sich diesmal aus dem Songwriter Ali Zuckowski, Booty Carrell, Johnny Mauser, Mine, Sandra Nasic (Guano Apes), Sebastian 23 und Tellavision zusammen.

Alle fünf Gewinner erwartet ein Preisgeld von je 1200 Euro. Zusätzlich erhalten sie ein Förderpaket, das sich über zwölf Monate erstreckt und aus attraktiven Bookingslots, Recording-Sessions, Coaching, Mentoring, Workshops und Unterstützung für ihr Equipment besteht.

RockCity Hamburg und die Haspa Musik Stiftung organisieren den Preis seit seiner Gründung im Jahr 2009. Acts wie Tonbandgerät, Haiyti, Fuck Art Let's Dance!, Ilgen Nur und Sophia Kennedy profitierten bereits von der einjährigen Förderung durch Krach + Getöse.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess halten die Organisatoren auf ihren Onlineseiten bereit.