Events

m4music startet Publikumsvoting für das beste Musikvideo

Noch bis zum 25. Februar können Interessierte für den Best Swiss Video Clip abstimmen, der am 24. März beim Schweizer Branchentreff m4music vergeben wird.

31.01.2018 09:58 • von Jonas Kiß
Konnte sich bei den 247 Einsendungen durchsetzten: Der Clip zu "Brotherlove" von Crimer (Bild: Screenshot, youtube.com)

Noch bis zum 25. Februar 2018 können Interessierte auf den Onlineseiten von mx3 für den Best Swiss Video Clip abstimmen, der am 24. März im Rahmen des Schweizer Branchentreffs im Züricher Schiffbau vergeben wird.

Bei 247 Bewerbungen konnten sich fünf Videos durchsetzten, die auf den Solothurner Filmtagen am 27. Januar präsentiert wurden. Darunter befinden sich die Clips zu den Songs "Brotherlove" (Crimer), "Mir händ en Verein" (Min King), "Hyenas On The Beach" (None Of Them), "Opus Brain" (Igorr) und "Little Pig" (Scarlett's Fall).

Neben dem Publikumspreis wird ein zweiter Preis durch eine dreiköpfige Jury vergeben. In der Jury sitzen Musikvideoregisseur Haris Dubica, Eliane Laubscher von SRF 3 und Samuel Vuillermoz von mx3. Sowohl der Publikums- als auch der Jurypreis sind mit jeweils 5000 Franken dotiert.

Für den Festivalteil von m4music haben derweil mit Stereo Luchs, KT Gorique, Meimuna und Pablo Nouvelle weitere Künstler aus der Schweiz zugesagt. 2017 hatten sich bereits Trettmann, Jacob Banks, Monumental Men, Ibeyi, Ace Tee, Veronica Fusaro und Emilie Zoé angekündigt. Das komplette Line-up wollen die Veranstalter vom Migros-Kulturprozent demnächst bekannt geben.

Die Nominierten für den Best Swiss Video Clip

"Brotherlove" von Crimer, Regie: Nico Schmied "Mir händ en Verein" von Min King, Regie: Sarah Hugentobler "Hyenas On The Beach" von None Of Them, Regie: Tobias Nölle "Opus Brain" von Igorrr, Regie: Garrick J Lauterbach "Little Pig" von Scarlett's Fall, Regie: Bastien Genoux