Events

Radio Reception von Warner Music feierte fünfjähriges Jubiläum

Mehr als 70 Redakteure und Programmchefs von Hörfunksendern folgten der Einladung von Warner Music zur fünften Ausgabe der Radio Reception ins Firmengebäude des Majors in der Hamburger Speicherstadt.

03.11.2017 15:36 • von Frank Medwedeff
Vielköpfiges Event: die Radio Reception mit dem Team von Warner Music um Bernd Dopp (2. Reihe von vorn, 2. von rechts) und Doreen Schimk (gleiche Reihe, 5. von rechts) und den eingeladenen Radiomachern (Bild: Katja Ruge)

In der vergangenen Woche ging die fünfte Radio Reception, zu der Warner Music über 70 Radioredakteure und Programmchefs in das Central-Europe-Office in der Hamburger Speicherstadt geladen hatte, über die Bühne. Nach der Begrüßung durch Bernd Dopp, Chairman & CEO Warner Music Central Europe, präsentierte Doreen Schimk, Director Promotion & Coordination beim Major, den Gästen die künftigen Schwerpunkt-VÖs.

Schimk resümiert: "Erneut haben mehr als siebzig Profis aus den Musikredaktionen Deutschlands den Weg zu Warner Music in die Hamburger Speicherstadt gefunden. Es ist gut zu wissen, dass sich die Warner Radio Reception bereits in ihrem fünften Jahr als fester Termin in den Kalendern der Musikmacher Radiodeutschlands verankert hat. Neben einem freundschaftlichen Get-together und dem branchenüblichen Networking freuen wir uns vor allem über das große Interesse unserer Partner an der Bandbreite aktueller und bevorstehender Veröffentlichungen. Fraglos sind die Live-Perfomances von Künstlern, die aktuell 'auf dem Sprung' sind, das berühmte Salz in der Suppe, denn Musik überzeugt nicht nur Radiohörer, sondern auch Radiomacher am besten im direkten Kontakt."

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Keynote von Fabian Drebes, Marketing Director International Warner Music Central Europe, zum Thema: "Motivation via Change" und die umjubelten Auftritte der 21-jährigen Singer/Songwriterin Marie Bothmer, der schwedischen Soul-Sängerin und Songwriterin Miriam Bryant und des britischen R&B-Sängers Zak Abel.

Sehr angetan zeigten sich auch die teilnehmenden Radioprofis. So erklärte Gordon Harms, Leiter Musikredaktion Antenne Bayern: "Warner Reception 2017 - Ein exzellentes Check-in! Toller kurzweiliger Rückblick 2017 und aussagekräftiger fokussierter Ausblick auf das kommende Jahr 2018."

Und Tobias Kluge, Musikchef MDR Sachsen-Anhalt, meinte: "Danke für die Einladung. Es hat mir richtig gut gefallen. Die Vorgehensweise und die Präsentation waren sehr gelungen, und insbesondere der Auftritt von Zack Abel hat mich sehr beeindruckt. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr."