Events

RCA Deutschland richtete ersten Lauschangriff am Pool aus

Als erstes Sony-Music-Label nutzte RCA Deutschland jüngst den Campus Neue Balan direkt hinter dem Sony-Music-Gebäude in München für eine Ausgabe der Showcasereihe Lauschangriff. Rund um einen Pool präsentierten sich dort Clara Louise, Wunderwelt und Versengold.

19.07.2017 14:45 • von Dietmar Schwenger
Posierten vor dem Lauschangriff für ein Gruppenfoto (hinten, von links): Friedel Muders (Management Versengold), Felix Tinner (Intern AOR Labelgroup), Henrik Guemoes (Director A&R AOR Labelgroup), Arndt Sedler (Director Marketing AOR), Mathias Schorer (A&R Manager AOR Labelgroup), Hubert Sturm (Junior Digital Manager AOR-Labelgroup) und Florian Hammer (Techniker Wunderwelt) sowie (mittlere Reihe) Guido Kunde (Radiopromotion Nord/West Sony Music), Alexander Willms, Eike Otten, Daniel Gregory und Florian Janoske (alle Versengold), Svenja Bartsch (Product Manager AOR Labelgroup), Malte Hoyer (Versengold), Clara Güll (Clara Louise), Klaus Hirdina und Melissa Rohrer (beide Wunderwelt) und Manfred Rolef (Vice President AOR-Labelgroup GSA) sowie (vorn) Sean Lang (Versengold), Christoph Bruns (Product Manager AOR Labelgroup), Christoph Hirdina und Philipp Sander (beide Wunderwelt) und Nikolett Szappanos (Digital Manager AOR-Labelgroup) (Bild: Dominik Beckmann/Sony Music)

Als erstes Sony-Music-Label nutzte RCA Deutschland am 13. Juli 2017 den Campus Neue Balan direkt hinter dem Firmensitz von Sony Music in München für die erste Ausgabe der Showcasereihe Lauschangriff. Der Einladung waren rund 200 Freunde und Partner aus Handel und Medien gefolgt, die sich unter die Sony-Music-Mitarbeiter mischten.

Bei Barbecue und Kaltgetränken am Pool stellte das zur AOR-Labelgroup gehörende Label drei neue RCA-Signings vor. Den Anfang machte die Sängerin und Songwriterin Clara Louise, die zusammen mit ihrer Band einige Songs ihres im Januar 2018 erscheinenden Albums "Die guten Zeiten" sang - darunter auch die aktuelle Single "Sommer gerettet".

Danach folgte ein Auftritt der Augsburger Pop-Punk-Formation Wunderwelt, deren Debütsingle "Freiheit = Gold (hey Boy!)" am 28. Juli in den Handel kommt. Zum Abschluss gab es ein Live-Set der Bremer Folkband Versengold, die mit ihrem mittlerweile achten Album "Funkenflug" am 4. August ihr Debüt bei einem Majorlabel feiert.

Auch nach Ende der Livemusik war der Abend noch nicht zu Ende. Manfred Rolef (Vice President AOR-Labelgroup GSA) und Mathias Schorer, der die drei Acts mit persönlichen Einleitungen und VÖ-Hinweisen vorgestellt hatte, kümmerten sich noch um die Gäste, die den lauen Sommerabend zum Feiern und Netzwerken nutzten.