Events

Musikfilmfestival See The Sound zeigt sieben deutsche Premieren

Im Rahmen des Branchentreffs Soundtrack_Cologne, der vom 23. bis zum 27. August in Köln stattfindet, präsentieren die Veranstalter unter dem Motto "See The Sound" Musikfilme. Mit dabei sind sieben deutsche Premieren und zahlreiche NRW-Premieren.

30.06.2017 13:02 • von Jonas Kiß
Gibt einen Einblick in das Leben der Band Tangerine Dream: "Revolution of Sound. Tangerine Dream" (Bild: Real Fiction Filmverleih)

Im Rahmen des Branchentreffs , der vom 23. bis zum 27. August 2017 in Köln stattfindet, präsentieren die Veranstalter unter dem Motto "See The Sound" Musikfilme.

Gezeigt werden die Filme im Filmforum NRW, Kino Turistarama und dem Kinosaal in der Fritz Thyssen Stiftung sowie erstmals auch Open Air im Innenhof der Fritz Thyssen Stiftung und im Innenhof des Museums für Angewandte Kunst.

Die beste Musikdokumentation ist mit einem Preisgeld von 2500 Euro dotiert. Als deutsche Premieren laufen unter anderem "Shot! The Psycho-Spiritual Mantra of Rock", "Bamseom Pirates Seoul Inferno" oder "Give Me Future: Major Lazer In Cuba".

"Revolution of Sound. Tangerine Dream" von der Regissuerin Margarete Kreuzer feierte bereits im Februar auf der Berlinale Premiere und wird nun zum ersten Mal in Nordrhein-Westfalen gezeigt, bevor der Film zwei Wochen später in den deutschen Kinos startet.

Die Dokumentation "Nick Cave: One More Time with Feeling", die 2016 weltweit nur an einem Tag im Kino zusehen war, kehrt bei "See The Sound" auf die Kinoleinwand zurück.

Das vollständige Programm wollen die Veranstalter in den nächsten Tagen auf den Onlineseiten von Sountrack_Cologne präsentieren.