Livebiz

Ausverkaufter Rolling Stone Weekender mit Madness

Die neunte Ausgabe des Rolling Stone Weekender, die Anfang November im Ferienpark Weissenhäuser Strand steigt, ist laut FKP Scorpio "früh wie nie zuvor" ausgebucht. Dabei sind unter anderen Madness, Glen Hansard, Ride, Spoon oder British Sea Power.

29.06.2017 16:01 • von Frank Medwedeff
Beim Indoor-Festival an der Ostsee auf der Bühne: Madness (Bild: FKP Scorpio)

Am 3. und 4. November 2017 steigt im Ferienpark am Weissenhäuser Strand an der Ostseee zum neunten Mal der Rolling Stone Weekender. Laut Veranstalter FKP Scorpio, der das Festival in gemeinschaftlicher Produktion mit dem Magazin "Rolling Stone" ausrichtet, sei das "Indoor-Komfort-Festival" bereits seit einigen Wochen ausgebucht und damit so "früh wie nie zuvor". Es seien lediglich noch einige wenige Kombitickets ohne Übernachtung zum Preis von 129 Euro verfügbar.

Auch die ersten Künstler stehen jetzt fest: So sind die britischen Ska- und Pop-Helden Madness mit ihrem aktuellen Album "Can't Touch Us Now" im Gepäck mit von der Partie, ebenso der irische Singer/Songwriter Glen Hansard, die reformierte Shoegaze-Institution Ride aus England oder die Indierock-Formation Spoon aus Austin, Texas.

Zu den bislang gebuchten Acts gehören zudem auch Soulsänger Lee Fields mit seiner Band The Expressions, die Gang Of Four, British Sea Power, Steve Gunn And The Outliners, Isolation Berlin, Hurray For The Riff Raff, Andy Shauf, die reformierte Band Die Regierung um Sänger und Songschreiber Tilman Rossmy oder Paradise, eine von FKP Scorpio als "Alternative Rock Supergroup" apostrophierte Formation, bestehend aus Sivert Høyem (Madrugada), PJ-Harvey-Produzent Rob Ellis und Rob McVey aus der Band von Marianne Faithfull.

Robert Forster gibt eine Lesung aus seinem Buch "Grant & I - Die Go-Betweens & die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft" über seine Jahre mit seinem kongenialen Bandkollegen Grant McLennan, der 2006 starb, bei der australischen Indiepopgruppe.

Die Komplettbucher können neben 30 Konzerten auf vier Bühnen, Lesungen und dem Rahmenprogramm auch zahlreiche Annehmlichkeiten des Ferienparks Weissenhäuser Strand nutzen wie unter anderem das "Badeparadies".