Events

Impala-Jahrespreis geht an Agnes Obel

Die dänische Singer/Songwriterin Agnes Obel hat für ihr Album "Citizen Of Glass" den Impala Independent Album Of The Year Award erhalten.

22.03.2017 11:41 • von Jonas Kiß
Ließ sich bei ihrem Albumtitel vom "gläsernen Bürger" inspirieren: Agnel Obel (Bild: Alex Bruel Flagstad)

Die dänische Singer/Songwriterin Agnes Obel hat für ihr Album Citizen Of Glass", das im Oktober 2016 bei PIAS im Vertrieb von Rough Trade erschien, den Impala Independent Album Of The Year Award erhalten.

Damit setzte sich die Wahlberlinerin gegen 24 andere Alben von Acts wie Radiohead, Blood Orange, Klaus Johann Grobe oder Meshuggah durch.

"Die diesjährige Nominiertenliste stellte erneut eine besondere Auswahl an tollen Alben dar", sagt Impala-Geschäftsführerin Helen Smith: "Nun haben wir mit der Gewinnerin eine dänische Künstlerin, die in Deutschland lebt und bei einem britischen Label unter Vertrag steht, das wiederum ursprünglich aus Belgien stammt. Das fasst den europäischen Independent Bereich von heute wirklich gut zusammen."

In den Vorjahren ging die Auszeichnung für das Impala-Album des Jahres unter anderem an José Gonzalez, Caribou, Adele oder The xx.