chartwoche.de

Ed Sheeran stellt Chartsrekord von Michael Jackson ein

Ed Sheeran schreibt Chartsgeschichte: Der Warner-Music-Künstler erreicht mit seinem aktuellen Album, "÷ (Divide)", nach nur einer Woche nicht nur Gold-Status und erobert Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts, sondern landet auch zahlreiche neue Rekorde. So zieht der Brite im Singles-Ranking mit Michael Jackson gleich.

10.03.2017 15:04 • von Dietmar Schwenger
Schreibt Chartsgeschichte: Ed Sheeran (Bild: Greg Williams)

Ed Sheeran schreibt hierzulande Chartsgeschichte: Der Warner-Music-Künstler erreicht mit seinem aktuellen Album, ÷ (Divide)", nach nur einer Woche nicht nur Gold-Status und erobert Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts, sondern landet auch zahlreiche neue Rekorde.

So ist der Brite als erster Künstler überhaupt mit sechs Songs gleichzeitig in den Top 20 der Singlescharts sowie mit zehn Liedern in den Top 30 und mit 14 Titeln in den Top 50 vertreten. Bisheriger Rekordhalter war Michael Jackson, der postum fünf Top 20-Singles, acht Top 30-Tracks sowie elf Top 50-Songs unterbringen konnte.

Neben seinen Chartsrekorden setzt Ed Sheeran auch im Streamingbereich neue Bestmarken. Mit über 30 Millionen Streams ist er der in Deutschland meistgestreamte Interpret in einer Woche; Shape Of You" ist mit sechs Millionen Streams zudem der am häufigsten gestreamte Song binnen sieben Tagen.

"Eine solch unglaubliche, nicht abreißen wollende Rekordgeschichte hat es im Hause Warner Music bisher nicht gegeben", teilt Warner Music mit. "Der Erfolg unseres Superstars mit seinem neuen Album '÷' übertrifft selbst unsere sehr hohen Erwartungen", frohlockt Fabian Drebes, Marketing Director International Warner Music Central Europe. "Wir schreiben heute erneut Chartsgeschichte und sind begeistert, dass so gut funktioniert hat, dass es bereits erste Nachahmer geben soll. Wir sind überzeugt davon, dass Ed bis weit ins nächste Jahr hinein für Furore sorgen wird."