Events

Initiative Musik begleitet 18 deutsche Acts zu SXSW

Unter dem Motto Wunderbar präsentiert die Initiative Musik 18 deutsche Acts bei der 31. Ausgabe des Branchentreffs SXSW (South By Southwest), der vom 10. bis zum 19. März wieder in Austin über die Bühne geht.

07.03.2017 12:32 • von Jonas Kiß
Freut sich auf den deutschen Auftritt bei SXSW: Mike P. Heisel (Bild: Initiative Musik)

Unter dem Motto Wunderbar präsentiert die Initiative Musik 18 deutsche Acts bei der 31. Ausgabe des Branchentreffs SXSW (South By Southwest), der vom 10. bis zum 19. März 2017 in Austin über die Bühne geht.

Am 13. März geht es im German Haus, , mit dem Berliner Duo Gurr, den ebenfalls aus der Hauptstadt stammenden Acts Magic Island und Slowsteve sowie dem Komponisten Federico Albanese los. Anschließend findet am 14. März unter dem Motto P X P Allstars ein von Arte Concert präsentiertes Event mit Fetsum, Patrice, Y'Akoto und Frank Dellé von Seed statt.

Zudem organisiert das Reeperbahn Festival am 15. März ein Showcase im Esther's Follies und Berlin Beats veranstaltet am 17. März einen Abend im Club Barcelona in Austin. Das vollständige Programm aller Veranstaltungen mit deutscher Beteiligung gibt es auf den Onlineseiten des German Haus.

"Mit 18 Acts aus Deutschland sind wir bei der SXSW Music wieder stark vertreten", erklärt Mike, Musikmanager und Aufsichtsratsmitglied der Initiative Musik: "Die auftretenden Newcomerbands spiegeln die Bandbreite der deutschen Musikszene hervorragend wider, von elektronischer Musik über Indie-Pop bis hin zu vergleichsweise ruhigen Klängen der Neo Classical Acts Martin Kohlstedt oder Sven Helbig."

Die Initiative Musik organisiert den deutschen Auftritt auf der SXSW mit Unterstüzung des Ministeriums für Wirtschaft und Energie.