Unternehmen

Selfmade verleiht doppeltes Gold an 257ers

Beim Konzert der 257ers am 4. November im Kölner Palladium verlieh Selfmade Records dem Essener HipHop-Duo Gold für die Singles "Holland" und "Holz".

07.11.2016 12:34 • von Jonas Kiß
Bei der Preisübergabe in Köln (von links): Jakob "Voddi Beats" Epifanov (Produzent), Ilke Ulusoy (Der Bomber der Herzen), Yunus "Kingsize" Cimen (Engineer), Elvir Omerbegovic (Geschäftsführer Selfmade Records), Shneezin (257ers), Thomas Burkholz (Head of Marketing Selfmade Records), Mike (257ers), Alexis Troy (Produzent) und Guildo Horn (Bild: Lars Laion)

Bei einem Konzert der 257ers am 4. November im Kölner Palladium verlieh Selfmade Records dem Essener HipHop-Duo Gold für die Singles Holland" und Holz".

Die Singles, von denen jeweils über 200.000 Einheiten verkauft wurden, befinden sich auf dem Album Mikrokosmos", das im Sommer bei Selfmade Records und im Vertrieb von Universal Music auf den Markt kam. Das Album schaffte es auf Anhieb auf den ersten Platz und hält sich seit 18 Wochen in den Offiziellen Deutschen Charts.

"Wir freuen uns, dass wir die Jungs am Freitag auf ihrem Konzert im Palladium mit ihren ersten goldenen Schallplatten überraschen konnten", erklärt Elvir Omerbegovic, Geschäftsführer Selfmade Records: "Auch für uns als Label ist es das erste Single-Gold und dann direkt zweimal, das freut uns sehr. Ich möchte mich bei der Band, dem ausführenden Produzenten Alexis Troy, unserem Produktmanager Markus Huber und dem Rest des Teams für die gute Arbeit bedanken. Besonderer Dank geht auch an Spotify, mit denen wir eine sehr stimmige Kampagne aufgesetzt haben, sowie an alle Radiosender, die die Band supporten."