Unternehmen

Platin für Imany bei Albumpräsentation

Im Firmengebäude von Universal Music in Berlin stellte Imany ihr Album "The Wrong Kind Of War" vor - und erhielt im Anschluss daran Platin für ihren Nummer-eins-Hit "Don't Be So Shy".

01.09.2016 11:53 • von Frank Medwedeff
Bei der Platinübergabe (von links): Dirk Schoembs (Director Radio Promotion PIL), Lena Brenninger (Volontärin TV + Press Promotion PIL), Sonja Werthmann (Manager Sales Marketing Universal Music), Frank Engel (Senior Director Marketing/Labelhead Domestic PIL), Imany, Melanie Fürste (Senior Manager Press Promotion PIL), Stefanie Zoll (Senior Product Manager PIL), Verena Baumgardt (Assistant to Head of A&R & SD Marketing PIL), Laura Mangold (Manager Live Services Universal Music) und Friedrich Kraemer (Director TV + Press Promotion PIL) (Bild: Universal Music)

Im Foyer des Firmengebäudes von Universal Music in Berlin hat Imany eingeladenen Medienrepräsentanten bei einer Release-Party ihr Album The Wrong Kind Of War" vorgestellt, das am 26. August bei der Universal-Division Polydor/Island (PIL) auf den Markt kam.

Als Überraschung bekam die Sängerin aus Frankreich im Anschluss daran Platin für ihren Hit Don't Be So Shy" überreicht. Der Titel führt in der Remix-Version von Filatov & Karas seit acht Wochen die Top 100 Singles der Offiziellen Deutschen Charts an. GfK Entertainment kürte den Ohrwurm zudem zum offiziellen Sommerhit des Jahres hierzulande.

Bei der Albumpräsentation sang Imany neben "Don't Be So Shy" und weiteren Titeln vom neuen Album auch Songs aus ihrem Longplaydebüt The Shape Of A Broken Heart".

Mit ihrer zugleich dunklen und samtweichen Stimme habe die Sängerin aus Frankreich das Publikum dabei begeistert, ebenso durch ihre "charismatische Ausstrahlung und ihren trockenen, aber dennoch charmanten Humor", wie das Team von PIL und Universal Music verlautet.

"The Wrong Kind Of War" setzte sich am Veröffentlichungstag direkt auf Platz vier der deutschen iTunes-Charts.