Unternehmen

Selfmade Records feiert mit Box, Buch und Tour Geburtstag

Mit Kollegah, Genetikk, den 257ers und Favorite hievte Selfmade Records sechs Alben an die Spitze und sieht sich als "derzeit Deutschlands erfolgreichstes HipHop-Label". Das zehnjährige Jubiläum begeht Gründer Elvir Omerbegovic nun mit einer Werkschau.

11.09.2015 13:34 • von
Jubiläumspaket: Selfmade Records und Universal Music bringen am 9. Oktober "Chronik III" in den Handel, mit dabei sind Selfmade-Künstler wie Kollegah, Genetikk, Favorite, die 257ers und Karate Andi sowie ein 300 Seiten starkes Buch zur Labelgeschichte (Bild: Selfmade Records)

Mit Kollegah, Genetikk, den 257ers und Favorite hievte Selfmade Records in den vergangenen Jahren sechs Alben an die Spitze der Charts, brachte es auf zahlreiche Gold- und Platin-Auszeichnungen uns sieht sich vor diesem Hintergrund als "derzeit Deutschlands erfolgreichstes HipHop-Label".

Den Anfang der Erfolgsgeschichte in den Charts machte dabei Jung, brutal, gutaussehend 2" von Kollegah & Farid Bang, danach folgten D von Genetikk, King" von Kollegah und Boomshakkalakka" von den 257ers, Anfang 2015 kam mit Neues von Gott" von Rapper Favorite die fünfte Nummer eins hinzu und im Mai mit Achter Tag" der zweite Streich des Saarbrücker HipHop-Kolletivs Genetikk. Die ersten Charts-Erfolge fielen noch in die Zeit der Zusammenarbeit mit Groove Attack, seit mit Universal Music zusammen.

Das zehnjährige Jubiläum begeht Labelgründer Elvir Omerbegovic nun mit einer umfassenden Werkschau:

Zum Selfmade-Geburtstag erscheint am 9. Oktober 2015 mit "Chronik III" der dritte Teil der Labelsamplerreihe. Mit dabei sind die Selfmade-Nummer-eins-Künstler Kollegah, Genetikk, Favorite und die 257ers sowie . Gastbeiträge steuern außerdem Acts wie Casper, Marteria, SSIO und Farid Bang bei.

In Form einer limitierten "Chronik III"-Box bringt das Unternehmen zudem ein 300-Seiten-starkes Buch zur Selfmade-Historie in den Handel. In "Selfmade Records - Die ersten 10 Jahre des erfolgreichsten deutschen HipHop-Labels" sollen neben Beiträgen zahlreicher Künstler auch Frank Briegmann, President Central Europe Universal Music, TV-Moderator Jan Köppen oder Fernsehkoch Nelson Müller zu Wort kommen. "In den ausführlichen Linernotes kommentieren Künstler und Featuregäste sowie Labelgründer Elvir Omerbegovic Track für Track die gesamte Discographie von Selfmade Records", heißt es zudem.

Im Dezember steht zum Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten schließlich eine Hallentournee durch Deutschland auf der Agenda. Bei sechs Gastspielen unter dem Motto "10 Jahre Selfmade" sollen dann Kollegah, Genetikk, 257ers, Favorite und Karate Andi auftreten.

Termine:

10.12.2015 Hamburg, Sporthalle

11.12.2015 Berlin, Max-Schmeling-Halle

12.12.2015 Dortmund, Westfalenhalle

17.12.2015 Köln, Palladium

18.12.2015 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle

19.12.2015 München, Zenith