Unternehmen

Warner Music plant "Metal Invasion"

Unter dem Motto "Metal Invasion" präsentiert Warner Music ab dem 21. August mit einer groß angelegten Kampagne Katalogalben wie auch neue Veröffentlichungen - unter anderem von Motörhead und Slayer.

20.08.2015 11:37 • von Dietmar Schwenger
Soll die Metal-Kompetenz von Warner Music unterstreichen: die Kampagne "Metal Invasion" (Bild: Warner Music)

Unter dem Motto "Metal Invasion" präsentiert Warner Music ab dem 21. August 2015 mit einer groß angelegten Kampagne Katalogalben wie auch neue Veröffentlichungen. Die Kampagne zielt gleichermaßen auf den Point of Sale wie auch auf die Medien.

Zusammen mit den Vertriebslabels Nuclear Blast, UDR, ADA/ElevenSeven veröffentlicht der Hamburger Major neue Studioalben von Iron Maiden, Motörhead, Slayer, Disturbed, Five Finger Death Punch, Trivium, Shinedown, Saxon, Annihilator und Haudegen.

Insgesamt fasst Warner Music mehr als 130 Alben unter der "Metal Invasion" zusammen und bewirbt diese mit zahlreichen Aktivitäten über alle Kanäle sowohl physisch als auch digital. Dazu gehören Sales-Flyer, Handelsaufsteller sowie weitere Instore-Sonderflächen über alle Handelsstufen. Ergänzend begleitet das Warner-Music-Team die Kampagne durch Social-Media-Aktionen auf Facebook, Twitter und Instagram sowie durch Onlinemarketing und YouTube.

"Erneut stellen wir mit den Künstlern unseres Hauses unter Beweis, dass Warner Music zu den Größten im Rock- und Metal-Genre gehört", sagt Fabian Drebes, Marketing Director Warner Music. "Mit unserem Mix aus Neuveröffentlichungen und Katalogalben wird sich in diesem Herbst niemand der Faszination Metal entziehen können."

Und Jürgen Sauer, ADA Labelmanagement, ist froh, dass die ADA Label-Services und der damit verbundene Support innerhalb des Warner-Music-Gefüges immer mehr Früchte trage. "Wir sind stolz darauf, dass wir mit Motörhead und Five Finger Death Punch zwei absolute Schwergewichte zu dieser Metal-Offensive im Herbst beisteuern können."

Für Lutz Stöver, Head Of Catalogue Management, steht fest: "Durch die Kampagne 'Metal Invasion' haben die Fans die Möglichkeit, neben den neuen Werken ihrer Helden, auch Klassiker aus dem Katalog zu entdecken und tiefer in das Genre einzutauchen. An dieser Kampagne zeigt sich beispielhaft, wie das Zusammenspiel aus Neuheiten und Katalog zur optimalen Vermarktung unseres Repertoires führt. Der Herbst wird laut."

Den Anfang der "Metal Invasion" im Zuge der Neuveröffentlichungen machen die US-Metaller Disturbed mit ihrem neuen Album Immortalized", das am 21. August in den Handel kommt - angeheizt durch eine bundesweite Plakatierung, TV-Trailer, diverse Printanzeigen und Ticketverlosungen für ihre einzige Live Show des Jahres im House Of Blues in Chicago.

Über ADA/UDR folgt am 28. August die Veröffentlichung von Bad Magic", dem neuen Studioalbum von Motörhead. Der mittlerweile 22. Longplayer steht im Zeichen des 40-jährigen Jubiläums der Band um Sänger, Bassist und Songwriter Lemmy Kilmister. Eine groß angelegte Marketingkampagne soll die Veröffentlichung begleiten.

Am 4. September folge dann "ein spektakulärer Doppelschlag", wie es aus Hamburg heißt: Five Finger Death Punch bringen über ADA/ElevenSeven mit Got Your Six" ihr sechstes Studioalbum auf den Markt. Begleitet wird diese Veröffentlichung neben umfangreichen Marketingmaßnahmen von einer Headliner-Tour im Herbst.

Am selben Tag erscheint auch das neue Doppelalbum von Iron Maiden, The Book Of Souls". "So spektakulär wie die Veröffentlichung des 16. Studioalbums der britischen Metal-Giganten selbst ist auch die Kampagne in Kooperation mit Starwatch", kündigt Warner Music an. Zudem soll ein Gewinnspiel für Aufmerksamkeit sorgen: Sänger und Pilot Bruce Dickinson wird höchstpersönlich Fans in seinem Flugzeug zu einem Album-Listening nach Paris bringen.

Am 11. September schleßt sich die Veröffentlichung eines neuen Slayer-Albums an. TV- und Kino-Spots, Anzeigen, Features und Rezensionen in Magazinen sowie Plakatierungen sollen dem neuen Werk "Relentless" - das erste nach dem Tod des Slayer-Gitarristen Jeff Hanneman im Jahr 2013 - zu Aufmerksamkeit verhelfen.

Zusätzlich sollen im Herbst weitere Neuerscheinungen von Trivium, Haudegen, Shinedown, Saxon und Annihilator "die Kompetenz von Warner Music im Bereich Rock und Metal" unterstreichen.