Livebiz

Sparkassenpark Mönchengladbach richtet Finale von Hausparty-Reihe aus

Am 5. September steigt im Sparkassenpark Mönchengladbach unter dem Motto "Project Y - Das große Finale" ein Open-Air-Festival zu einer Partyreihe, die bereits dreimal die KöPi-Arena Oberhausen ausverkauft hat.

24.07.2015 15:51 • von Dietmar Schwenger
Begrüßt im Sparkassenpark die "Project Y"-Party: Michael Hilgers (Bild: Sparkassenpark)

Am 5. September 2015 steigt im Sparkassenpark Mönchengladbach unter dem Motto "Project Y - Das große Finale" ein Open-Air-Festival zu einer Partyreihe, die bereits dreimal - am 22., 23. und 24. Mai 2015 - die König-Pilsener-Arena Oberhausen ausverkauft hat. Die Project-Y-Events basieren auf dem Film Project X" von 2012, in dem drei amerikanische Highschool-Studenten bei einer Privatparty im Elternhaus statt 20 mit 2000 Partygästen konfrontiert sind.

In Deutschland ließ sich dadurch Party-Veranstalter Dustin Burchart inspirieren, unter dem Namen "Project Y" drei Großevents in der König-Pilsener Arena zu buchen und später eine "Project Y"-Tournee durch Arenen in Köln, München, Nürnberg, Leipzig und Hamburg zu organisieren. Die Verbreitung funktionierte dabei vor allem über Social-Media-Kanäle.

Zum Tourabschluss richtet nun der Sparkassenpark ein Open-Air-Event aus, bei dem unter anderem Jesse Marco auflegt, der Original-DJ aus dem Film. Zudem wolle man auf dem Gelände einen "gigantischen Funpark" aufbauen, heißt es aus Mönchengladbach.

"Die Leute können bei uns einen Teil des Films wirklich nachspielen", sagt Silke Müller, Bookerin im Sparkassenpark. "Anders als bei den Partys in der Halle ist bei uns unter freiem Himmel schon einmal die Atmosphäre." Zudem sei der Film-DJ etwas "ganz Besonderes".

Mittelpunkt des Partykonzepts ist ein Haus, das auf dem Gelände errichtet wird. Die Dachterrasse de Hauses dient als Bühne für die DJs, das Erdgeschoss als VIP-Zone. Um das Haus entsteht eine Gartenlandschaft mit "Funmodulen" im Zuschauerbereich. Dazu gehören Bierpong-Wettkämpfe, eine aufblasbare Stuntman-Bahn, Bull-Riding, Hüpfburgen und Bungee-Jumping.

"Wir freuen uns riesig auf das Project Y", lässt Sparkassenpark-Chef Michael Hilgers wissen. "Eine Party in dieser Form ist so noch nie als Idee umgesetzt worden. Und dass man den Sparkassenpark Mönchengladbach als Finale ausgesucht hat, ist wieder einmal eine große Auszeichnung für uns und Mönchengladbach."