Unternehmen

Spotify macht Graham Candy zum Spotlight-Künstler

Erst kürzlich unterschrieb Graham Candy einen umfassenden BMG-Deal. Nun stellt Spotify den Künstler, der seine Stimme bereits dem Sommerhit "She Moves" von Alle Farben lieh, in den Mittelpunkt einer internationalen Spotlight-Kampagne.

06.03.2015 14:37 • von
Starten eine Spotlight-Kampagne (von links): Rocco Wolff (Director Artist Service GSA BMG), Maik Pallasch (Managing Director GSA BMG), Maximilian Kolb (Senior Manager A&R and Creative BMG), Marie Heimer (Senior Label Relations Manager GSA Spotify), Paulus Yezbek (Label Relations Coordinator Spotify), Graham Candy, Thomas Claus (Crazy Planet Records), Matthias Müller (Crazy Planet Records), Till Wolf (Director Artist Services International BMG) und Frank Leffler (Digital Sales & Marketing Manager GoodToGo) (Bild: Spotify)

Erst kürzlich mit BMG Rights Management. Nun stellt Spotify den Künstler, der seine Stimme bereits dem Sommerhit She Moves" von Alle Farben lieh, in den Mittelpunkt einer internationalen Spotlight-Kampagne. Die neue EP von Graham Candy, "Holding Up Balloons", soll im Rahmen der Kampagne ab sofort und zunächst vier Wochen lang weltweit exklusiv bei Spotify verfügbar sein. Spotify will die Veröffentlichung in allen Märkten über Playlists und zahlreiche Maßnahmen in Werbung, Social Media und Onlinemarketing begleiten. Zudem sei zum Erscheinen weiterer Singles und eines Albums eine Verlängerung der Kampagne geplant.

Der in Berlin lebende Neuseeländer Graham Candy war 2014 mit "She Moves" auch bei Spotify erfolgreich, brachte es mit seinem Beitrag zu The Sun" von Parov Stelar auf mehr als drei Millionen Abrufe bei der Streamingplattform und mit seiner Single "13 Lords" auf rund 400.000 Streams.

Matthias Müller, der Graham Candy mit Crazy Planet Records als Manager betreut, wertet die Kooperation als eine "tolle Bestätigung", Rocco Wolff, Director Artist Services GSA BMG Rights Management, freut sich auf die Zusammenarbeit und zeigt sich stolz, "dass Graham Candy das Vertrauen von Spotify als Spotlight Artist erhält". Marie Heimer, Senior Manager Label Relations Spotify GSA, erklärt derweil: "Mit diesen langfristigen Newcomer-Kampagnen haben wir in Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch global sehr viel Erfolg. Mit individueller Zielgruppenansprache und einem maßgeschneiderten Kampagnenplan können wir sicherstellen, dass die richtigen Nutzer Graham Candy entdecken können und mit ihren Freunden teilen."

Die letzten Spotlight-Künstler , zuvor hatte Spotify hierzulande .