Events

Beatsteaks und Warner Music feierten Clip-Premiere in Tokio

Das Musikvideo zur neuen Warner-Music-Single der Beatsteaks, "Everything Went Black", war am 13. November weltweit zum ersten Mal auf der Werbewand am Shibuya Scramble Crossing in Tokio zu sehen.

13.11.2014 16:44 • von Dietmar Schwenger
Hier lief das Video zu "Everything Went Black" der Beatsteaks: das Shibuya Scramble Crossing in Tokio (Bild: Warner Music)

Das Musikvideo zur neuen Single der Beatsteaks, "Everything Went Black", war am 13. November 2014 weltweit zum ersten Mal auf der Werbewand am Shibuya Scramble Crossing in Tokio zu sehen. An der Kreuzung, wo ansonsten Werbespots internationaler Großkonzerne laufen, flimmerte am 13. November insgesamt 15-mal das neue Video der Beatsteaks über die Videowall.

Der Clip zu "Everything Went Black" erzählt als animierter Kurzfilm eine Geschichte von Liebe und Rache. Auf der Bandwebsite der Beatsteaks läuft es ab dem 14. November. Verantwortlich für das Video zeichnet die Berliner Firma Pfadfinderei.

Die aktuelle "Creep Magnet"-Hallentournee der Band läuft noch bis zum 14. Dezember. Veranstalter der Tour ist KKT. Das von Warner Music veröffentlichte aktuelle Album der Beatsteaks, Beatsteaks", erreichte Platz eins in den MusikWoche Top 100 Longplay.