Unternehmen

25 Impala Sales Awards für deutsche Indie-Produktionen

Gleich 142 Titel qualifizierten sich zuletzt für einen Impala Sales Award. Mit dabei: deutsche Acts wie Moderat, Xavier Naidoo, Kollegah oder Blank & Jones. Der Indie-Verband verleiht die Auszeichnungen für europaweite Verkaufserfolge.

06.11.2014 15:35 • von
Bei der Verleihung des Impala-Awards im Rahmen der Berlin Music Week (vorn, von links): Sebastian Szary, Gernot Bronsert und Sascha Ring (alle Moderat) mit Helen Smith (Impala) sowie (hinten, von links) Beate Kroissenbrunner (Head of Promotion Monkeytown), Marit Posch (Labelmanagement Monkeytown) und Raymond Merkel (CEO Monkeytown) (Bild: MusikWoche)

Gleich 142 Produktionen qualifizierten sich zuletzt für einen Impala Sales Award in Silber, Gold, Diamant oder Platin - mehr als je zuvor. Allerdings stammt die bislang letzte Zusammenfassung der unabhängigen Edelmetalle . Der Dachverband der unabhängigen Musikunternehmen Europas verleiht die Auszeichnungen für europaweite Verkaufserfolge. Aktuell mit dabei: deutsche Acts wie Moderat, Xavier Naidoo, Kollegah oder Blank & Jones.

Die hochrangigste Auszeichnung geht zwar mit Doppel-Platin an AM" von den Arctic Monkey und somit an eine britische Produktion, danach aber sichert sich schon Xavier Naidoo mit Danke fürs Zuhören" einen von nur vier Platin-Awards. Nach den derzeit gültigen Impala-Edelmetallgrenzen bedeutet das mehr als 800.000 europaweit verkaufte Exemplare von "AM" beziehungsweise mehr als 400.000 von "Danke fürs Zuhören".

Es folgen ein Diamond-Award für mindesten 200.000 verkaufte Exemplare von Gespaltene Persönlichkeit" von Xavas, dem Gemeinschaftsprojekt von Xavier Naidoo und Kool Savas, Doppel-Gold für 150.000 Einheiten von Jung, brutal, gutaussehend 2" von Kollegah & Farid Bang sowie Gold-Auszeichnungen für mehr als 75.000 Verkäufe von II" von Moderat und DJ Culture" von Blank & Jones.

Zusammengezählt gehen 25 Impala Sales Awards an Produktionen von deutschen Künstlern oder Labels. Edel kommt dabei auf acht Auszeichnungen, Selfmade Records auf sechs Monkeytown Music, !K7 und In My Room auf jeweils zwei sowie Soundcolours und Membran auf je eine.