Events

Hessischer Rundfunk spannt Milky Chance vors Sinfonieorchester

Im Rahmen des "Music Discovery Project" begleitet das Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks (hr) am 27. und 28. Februar 2015 die Formation Milky Chance bei zwei Konzerten in der Jahrhunderthalle Frankfurt.

06.10.2014 10:01 • von Tobias Wullert
Spielen gemeinsam mit dem hr-Sinfonieorchester: Milky Chance (Bild: David Ulrich)

Im Rahmen des "Music Discovery Project" begleitet das Sinfonieorchester des Hessische Rundfunks (hr) am 27. und 28. Februar 2015 die Formation Milky Chance bei zwei Konzerten in der Jahrhunderthalle Frankfurt. Dirigent der beiden Konzerte ist Evan Christ.

Milky Chance hatten laut Senderangaben einen ihrer ersten Radioeinsätze im Juni 2013 bei You FM, der hr-Jugendwelle. Knapp ein halbes Jahr später erreichte das Duo aus Kassel mit ihrer Single Stolen Dance" aus dem Debütalbum Sadnecessary" Platz zwei der Musikwoche Top 100 Singles. Milky Chance traten seitdem unter anderem beim Montreux Jazz Festival auf und sind für den diesjährigen MTV European Music Award als "Best German Act" nominiert.

Beim "Music Discovery Project" setzen sich seit neun Jahren DJs oder Pop- und Elektro-Künstler wie Paul van Dyk, Blumentopf oder 2raumwohnung mit klassischen Werken auseinander. Gemeinsam mit dem hr-Sinfonieorchester "präsentieren und verschmelzen sie verschiedene musikalische Stile und kreieren einen neuen Sound", teilt der Sender mit. Im vergangen Jahr war der DJ und Produzent Oliver Koletzki zu Gast.