chartwoche.de

Hitbeat: Andrea Berg überlegen

01.01.1970 01:00 • von Norbert Obkircher
Mit großem Vorsprung auf Platz eins: Andrea Berg (Bild: Zena Holloway/Sony Music)

Der Trend zum wöchentlichen Wechsel an der Spitze der MusikWoche Top 100 Longplay geht weiter: In dieser Woche schießt Andrea Berg mit dem Doppelalbum Atlantis" von null auf eins.

Es ist ihr siebter Spitzenreiter nach Machtlos" (2003), Du" (2004), Splitternackt" (2006), Zwischen Himmel & Erde" (2009), Schwerelos" (2010) und Abenteuer" (2011).

Laut Ariola hat die 47-jährige Schlagerkönigin schon nach drei Verkaufstagen Goldstatus erreicht und insgesamt in der aktuellen Erhebungswoche gut dreimal so viele Einheiten verkauft wie Vorwochensieger Schiller, der mit Opus" nun Platz zwei einnimmt.

Manfred Rolef, Vice President Ariola GSA, sagt: "Über 100.000 Units in einer Erstverkaufswoche abzusetzen, ist ein neuer Rekord für Andrea Berg und die Ariola."

Außerdem seien Künstlerin und Label stolz, erstmals Platz eins in allen digitalen Stores belegt zu haben. "Wir gratulieren Andrea Berg zu diesem Erfolg und danken ihr für ihre harte Arbeit", so Rolef.

Philip Ginthör, CEO Sony Music GSA, verlautet: "Dieser großartige Rekord von Andrea belegt einmal mehr ihren Status als absolute Ausnahmekünstlerin. Sie begeistert ihre Fans und gewinnt immer neue dazu."

media control®GfK konstatiert, dass keine weibliche Solo-Interpretin in den vergangenen fünf Jahren mit einem Album in der ersten Verkaufswoche so viele Einheiten abgesetzt hat wie Andrea Berg. In diesem Jahr ist "Atlantis" das in der Startwoche meistverkaufte Album überhaupt nach Delta Machine" von Depeche Mode.

In der Historie der deutschen Longplay-Charts ist sie zudem mit 813 Wochen Präsenz erfolgreichste Solosängerin. In den Top 100 Longplay bringen es die Arctic Monkeys mit AM" auf Rang drei, auf Platz vier debütiert Achtung fertig" von 2raumwohnung.

Als Wiedereinsteigerin auf Position fünf taucht Madonna mit MDNA" auf, was am neuen Livemitschnitt MDNA - World Tour" liegt.

In den MusikWoche Top 100 Singles macht Avicii seine zehnte Woche als Tabellenführer mit Wake Me Up!" perfekt. Casper schafft mit Hinterland" auf Rang elf den höchsten Neueinstieg.

KuschelRock 27" behauptet sich als derzeit beliebteste Kopplung auf Platz eins der Musik - Woche Top 30 Compilations.