Livebiz

Zaz sang auf dem Mont Blanc

Die populäre französische Sängerin Zaz hat mit zwei Begleitmusikern den Mont Blanc erklommen und auf dem höchsten Gipfel Europas ihren Hit "Je Veux" gesungen. Einen Mitschnitt des gefilmten Gipfelkonzerts ist Rahmen der European Outdoor Film Tour zu sehen.

10.10.2012 17:33 • von Frank Medwedeff
Frierend, aber glücklich: Zaz und ihre Mitmusiker auf dem Mont Blanc (Bild: ots.Bild/Mammut Sports Group AG/Jonas Jaeggi)

Am 1. Oktober 2012 stand die populäre französische Sängerin Zaz in Begleitung zweier Mitlieder ihrer Band auf dem 4810 Meter hohen Gipfel des Mont Blanc und sang auf dem Dach Europas ihren bekanntesten Hit Je Veux".

Ohne Helikopterunterstützung legten die drei Musiker die ganze Strecke bis zum Gipfel zu Fuß zurück. In Begleitung von mehreren professionellen Bergführern, darunter dem "Mammut Pro Team"-Athleten Dani Arnold waren sie in Chamonix aufgebrochen. Nach einem achtstündigen Schlussanstieg erreichten sie den höchsten Gipfel Europas. Nach dem technisch schwierigen und konditionell anspruchsvollen Aufstieg folgte das unkonventionelle Highlight der Tour: ein Unplugged-Konzert auf dem Gipfel. Auch in der dünnen und eisigen Luft gelang es Zaz, ihren international erfolgreichen Ohrwurm "Je Veux" auf unverwechselbare Weise live darzubieten.

Das Gipfelkonzert wurde vor Ort von zwei Kameramännern und einer ferngesteuerten Kamera-Drohne der Schweizer Firma Dedicam dokumentiert. Die Sängerin hatte sich fünf Monate lang gezielt auf die Tour vorbereitet, denn damit wollte sie sich einen langersehnten Traum erfüllen. Diese Tour ist Teil des Mammut Peak Projekts zum 150-jährigen Jubiläum der Schweizer Alpinsportmarke, in dessen Verlauf weltweit 150 Berge bestiegen werden.

Ein Mitschnitt des Gipfelkonzerts wird exklusiv auf der European Outdoor Film Tour 12/13 gezeigt, die ab 11. Oktober 2012 durch neun europäische Länder und knapp 200 Städte führt.