Unternehmen

Tronc tritt Miyets Nachfolge bei der SACEM an

Die französische SACEM steht unter neuer Leitung: Jean-Noël Tronc hat als Nachfolger von Bernard Miyet den Posten des CEO übernommen.

21.11.2011 14:05 • von Christian Schober

Die SACEM steht unter neuer Leitung: Jean-Noël Tronc hat zum Juni 2012 den Posten des CEO übernommen. Auch der Aufsichtsrat der französischen Verwertungsgesellschaft um den Komponisten Laurent Petitgirard formierte sich kürzlich neu.

Der Aufsichtsrat hatte Jean-Noël Tronc bereits Ende 2011 zum Nachfolger von Bernard Miyet bestimmt. Miyet war 2010 wegen seines Jahresgehalts von 600.000 Euro öffentlich in die Kritik geraten und räumte seinen Posten nun ein Jahr früher als vorgesehen.

Der 43-jährige Tronc war unter anderem im EU-Parlament, bei Canal Plus, Accenture und Orange tätig. Aufgrund seiner nationalen wie internationalen Erfahrung in der Politik und Privatwirtschaft sowie seiner Kompetenz in Internet-, Telekommunikations- und Medienfragen hält man ihn bei der SACEM für den idealen Nachfolger Miyets.

Dabei dürfte reichlich Arbeit auf den neuen CEO zukommen, vor allem in Hinblick auf die Rahmenbdingungen für Urheber und Rechteinhaber in der digitalen Welt: So hatte der neue französische Staatspräsident François Hollande bereits kurz nach seiner Wahl angekündigt, er werde die Hadopi-Behörde auf den Prüfstand stellen und ein Komitee bilden, das die Anti-Piraterie-Organisation und deren Arbeit durchleuchten soll.