chartwoche.de

Charts KW 29: Brooke Fraser entert die Top Ten

In einer eher ereignisarmen Charts-Woche behalten Limp Bizkit bei den Alben, Alexandra Stan bei den Singles und "The Dome Vol. 58" ihre Führungspositionen. Für frischen Wind in den Musikwoche Top 100 Longplay sorgt die Neuseeländerin Brooke Fraser mit dem Einstieg ihres Albums "Flags" auf Platz sechs.

12.07.2011 09:39 • von Frank Medwedeff

In den MusikWoche Top 100 Longplay verteidigen Limp Bizkit ihre in der Vorwoche erreichte Pole Position mit Gold Cobra". Die hartnäckige Adele schiebt sich mit 21" wieder nach vorn von vier auf zwei. Seinen dritten Platz behält Pietro Lombardi mit Jackpot". Für frischen Wind sorgt die neuseeländische Sängerin und Songschreiberin Brooke Fraser. Mit ihrem Album Flags" landet sie sofort auf Rang sechs. Damit übertrifft die Künstlerin noch das Ergebnis ihrer Hitsingle Something In The Water", die in den MusikWoche Top 100 Singles auf Rang acht kam.

Per Sprung von 17 auf acht setzt sich das junge italienische Klassik-Crossover-Trio Il Volo mit dem Album selbigen Namens erstmals in die Top Ten. Dorthin zurück kehrt mittels einer Verbesserung von 14 auf zehn Helene Fischer mit ihrem Best Of" - inklusive der Verkäufe von Best Of Live - So wie ich bin". Vorwärtsdrang zeigt auch einmal mehr Zaz, die mit ihrem gleichnamigen Album von 18 auf 14 springt.

Den zweithöchsten Neueinstieg der Woche verbuchen Yes, die mit Fly From Here" auf Position 16 landen. Außerdem schaffen es nur die Bag Raiders aus Australien mit ihrem gleichnamigen Albumdebüt ohne Anlauf in die obere Charts-Hälfte, nämlich auf Rang 36.

In den MusikWoche Top 100 Singles bleibt Alexandra Stan mit Mr auf dem Thron sitzen. Wie gehabt auf Platz zwei rangieren Jennifer Lopez und Pitbull mit On The Floor". Von vier auf drei klettert Party Rock Anthem", der Hit von LMFAO feat. Lauren Bennett & GoonRock.

Zug nach vorn entwickelt David Guetta mit Unterstützung von Taio Cruz und Ludacris: Mit Little Bad Girl" geht es nach dem Einstieg auf Rang zwölf in der Vorwoche nun schon auf die Fünf. Auch Lucenzo und Don Omar setzen ihren kontinuierlichen Aufstieg fort: Mit Danza Kuduro", letzte Woche noch auf Rang 19 geführt, nehmen sie jetzt Rang elf ein.

Neuzugänge tun sich extrem schwer in den Singles-Charts: Nur drei erstmals gelistete Titel tauchen überhaupt auf. Norman Langen genügt mit Pures Gold" Rang 69, um zum Top-Einsteiger zu avancieren.

In den MusikWoche Top 30 Longplay führt an The Dome Vol nach wie vor kein Weg vorbei: Die Kopplung dominiert seit fünf Wochen das Feld - und wäre momentan auch in einer zusammengefassten Hitliste mit den MusikWoche Top 100 Longplay die Nummer eins.

Die RTL Sommer Hits 2011" klettern von drei auf zwei, während die Ballermann Hits 2011" ohne Anlaufzeit gleich an dritter Stelle landen. Eine starke Premiere auf Rang sechs legt auch Toggo Music 28", die aktuelle Ausgabe der populären Kindercompilationserie, hin.