Livebiz

c/o pop holt Owen Pallett in die Philharmonie

Die Ausrichter der c/o pop stocken ihr Festivalprogramm weiter auf. Unter anderem neu bestätigt: Owen Pallett. Der klassisch ausgebildete Geiger bestreitet seinen c/o-pop-Auftritt am 23. Juni in der Kölner Philharmonie. Für den 24. Juni stehen Kreidler auf dem Programm.

21.03.2011 10:33 • von Knut Schlinger

Die Ausrichter des Kölner Branchentreffs c/o pop stocken ihr Festivalprogramm weiter auf. Unter anderem neu bestätigt: ein Konzert des kanadischen Künstlers Owen Pallett. Der klassisch ausgebildete Geiger bestreitet seinen c/o-pop-Auftritt am 23. Juni passend in der Kölner Philharmonie -"im klassischsten Raum, den Köln zu bieten hat", wie es aus der Rheinmetropole heißt.

Das Konzert in der Kölner Philharmonie sei zudem jedes Jahr einer der Höhepunkte des c/o pop Festivals. Deshalb freue man sich sehr, mit Owen Pallett "einen jahrelang herbeigesehnten Wunschgast für das Konzert" verpflichtet zu haben. Owen Pallett, der seinen einstigen Projektnamen Final Fantasy inzwischen ablegte, arbeitete unter anderem mit Bands wie Beirut und Arcade Fire zusammen. "Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder mit Köln Musik zusammenzuarbeiten und dieses Wunderkind der Indie-Avantgarde in einem ganz besonderen Rahmen präsentieren zu können."

Außerdem neu bestätigt ist ein Auftritt der Düsseldorfer Elektronika-Formation Kreidler. Die Band stellt ihr neues Album, Tank", am 24. Juni im Stadtgarten vor, unterstützt von den ebenfalls aus Düsseldorf stammenden Kraut-Newcomern von Stabil Elite.

Das , für das zuvor unter anderem bereits Philipp Poisel, Wir sind Helden, Paul Kalkbrenner oder Brandt Braucer Frick zugesagt hatten, ist für den Zeitraum vom 22. bis zum 26. Juni angesetzt.