chartwoche.de

Lady GaGa landet erste Download-Nummer-eins

Wie media control vorab meldet, bringt Lady GaGa mit "Born This Way" erstmals in der deutschen Charts-Geschichte einen Song allein durch Downloadverkäufe auf Platz eins der MusikWoche Top 100 Singles.

14.03.2011 17:16 • von Frank Medwedeff
Vollzieht "Paradigmenwechsel" in den Singles-Charts: Lady GaGa (Bild: Aaron Fallon)

Wie media control vorab meldet, rückt Lady GaGa mit Born This Way" von fünf auf eins der MusikWoche Top 100 Singles und bringt damit erstmals in der deutschen Charts-Historie einen Song allein durch Downloadverkäufe an die Spitze. Als CD-Single hat die Universal Music International Division (UID) den Song erst am 11. März veröffentlicht, so dass physische Verkäufe erst für die Charts der kommenden Woche mitzählen.

"Das ist ein Paradigmenwechsel hin zur digitalen Musik", bekräftigt Ulrike Altig, Geschäftsführerin von media control.

Die bislang höchste Position eines "Digital Only"-Songs verbuchte ebenfalls eine Popsängerin aus den USA: Katy Perry schoss mittels der Downloadabsätze von Hot N Cold" Ende November 2008 auf Rang zwei. Eine Woche später gelang ihr dann mit Hilfe der Verkäufe der damals ebenfalls später veröffentlichten physischen Single noch der Sprung ganz nach oben.