Unternehmen

Spotify will 2010 in die Niederlande

Das schwedische Unternehmen Spotify plant, sein Angebot 2010 auch in den Niederlanden verfügbar zu machen. Bei einem Panel des EuroSonic Noorderslag sagte Niklas Ivarsson, Global Head of Licensing bei Spotify, die Verhandlungen mit Urheberrechtsorganisationen wie der Buma/Stemra seien bereits fortgeschritten.

18.01.2010 15:38 • von Christian Schober

Das schwedische Unternehmen Spotify plant, sein Angebot 2010 auch in den Niederlanden verfügbar zu machen. Bei einem Panel zum Thema Digitalmarkt im Rahmen des Konferenzprogramms des sagte Niklas Ivarsson, Global Head of Licensing bei Spotify, die Verhandlungen mit Organisationen wie der Buma/Stemra seien bereits fortgeschritten.

"Die Niederlande sind ein sehr interessantes Land mit großem Werbepotenzial für uns", erklärte Ivarsson. "Wir werden dort ab 2010 vertreten sein, es gibt aber noch kein genaues Datum. Holland steht auf unserer Liste ganz oben."

Der werbefinanzierte Streamingdienst Spotify ist derzeit in Schweden, Großbritannien, Frankreich, Finnland, Norwegen und Spanien verfügbar. Der Start in Deutschland und den USA ist ebenfalls für 2010 angekündigt.