Livebiz

Night Of The Proms mit Roxette-Comeback

Das schwedische Pop-Duo Roxette wird im Rahmen der Nokia Night Of The Proms 2009 sein internationales Bühnencomeback feiern. Für die Ende November startende Tour hat Veranstalter P.S.E. Germany auch Alan Parsons, Heaven 17 und die ungarischen Klassikgitarren-Zwillinge Peter und Zoltan Katona engagiert.

05.05.2009 17:33 • von Frank Medwedeff

Das schwedische Pop-Duo Roxette wird im Rahmen der Nokia Night Of The Proms 2009 sein internationales Bühnencomeback feiern. Für die Ende November startende Tour hat Veranstalter P auch Alan Parsons, Heaven 17 und die ungarischen Klassikgitarren-Zwillinge Peter und Zoltan Katona engagiert. Wie gewohnt mit von der Partie sind auf der 15-jährigen Jubiläumstour des erfolgreichen Live-Events unter dem Motto "Klassik trifft Pop" John Miles als Bandleader sowie das Sinfonieorchester Il Novecento und der Chor Fine Fleur unter Leutung von Robert Groslot. Ein "Special Guest" wird im Laufe der nächsten Monate noch bekannt gegeben.

Roxette holen mit ihrer Zusage ein bereits für 2002 geplantes Engagement bei der Night Of The Proms nach. Damals waren bereits mehr als 600.000 Eintrittskarten verkauft gewesen, als bei Roxette-Sängerin Marie Fredriksson ein Gehirntumor diagnostiziert wurde. Nach erfolgreicher Operation und Genesung wandelte sie wie ihr Partner Per Gessle auf Solopfaden. Mit den Auftritten bei der Nokia Night Of The Proms kehrt das Duo, das insgesamt mehr als 55 Millionen Alben verkaufte, nach acht Jahren auf die großen Konzertbühnen zurück. In einem gemeinsamen Statement von Gessle und Fredriksson heißt es dazu: "Wir sind sehr erfreut, dass es uns endlich möglich ist, bei der Night Of The Proms dabei zu sein. Es ist das erste Mal seit 2001, dass wir eine Livebühne zusammen teilen - und dies vor dem riesigen Publikum der Night Of The Proms. Wir freuen uns darauf, einige unserer größten Hits mit dem großen Night-Of-The-Proms-Orchester aufzuführen, das sehr gut zu unserer Musik passen wird." Roxette hatten allein bei den 108 Konzerten ihrer Welttour zum Erfolgsalbum "Joyride" (1991) rund 1,7 Millionen Besucher angezogen.

Für die Night Of The Proms 2009 gingen nach Angaben von P.S.E. Germany bereits vor Bekanntgabe der beteiligten Künstler 70.000 Eintrittskarten weg. Ein Zusatzkonzert hat der Veranstalter schon anberaumt: Am 6. Dezember gastiert die Proms-Tour ein drittes Mal in der Frankfurter Festhalle. Insgesamt sind bislang 19 Termine in den großen deutschen Arenen und Hallen gebucht. Allein viermal steht die Münchner Olympiahalle auf der Agenda.

Termine:

27.11.2009 Hamburg, Color Line Arena 28.11.2009 Hamburg, Color Line Arena 29.11.2009 Berlin, O2 01.12.2009 Oberhausen, Arena 02.12.2009 Mannheim, SAP Arena 03.12.2009 Stuttgart, Schleyerhalle 04.12.2009 Frankfurt/M., Festhalle 05.12.2009 Frankfurt/M., Festhalle 06.12.2009 Frankfurt/M., Festhalle (Zusatzkonzert) 08.12.2009 Erfurt, Messehalle 10.12.2009 München, Olympiahalle 11.12.2009 München, Olympiahalle 12.12.2009 München, Olympiahalle 13.12.2009 München, Olympiahalle 15.12.2009 Bremen, AWD Dome 16.12.2009 Hannover, TUI Arena 18.12.2009 Köln, Lanxessarena 19.12.2009 Köln, Lanxessarena 20.12.2009 Dortmund, Westfalenhalle