Musik

Deutsche sind sparsam und zufrieden

Der Handelskonzern Metro Group hat eine Studie zum Konsumverhalten in der EU vorgelegt. Demnach sind die Deutschen die mit Abstand zufriedenste Nation in Europa, zeigen sich beim Konsumieren jedoch knauserig.

18.10.2006 14:15 • von Mareike Haus
Deutschland ist die sparsamste Nation Europas (Bild: Metro Group)

Die Deutschen sind die mit Abstand zufriedenste Nation in Europa, zeigen sich beim Konsumieren jedoch knauserig. Dies förderte der "Metro Group European Consumption Report" zutage, den der Einzelhandelskonzern jetzt in Düsseldorf vorgestellt hat. Demnach rangieren die Deutschen bei den Pro-Kopf-Ausgaben für Konsumgüter mit 5400 Euro nur auf Platz vier. Mit 6700 Euro pro Kopf wird in Großbritannien am meisten konsumiert, gefolgt von Italien (5600 Euro) und Frankreich (5500 Euro). Briten leben der Studie zufolge auch gerne mal über ihre Verhältnisse. Während 31 Prozent der Inselbewohner dieser Aussage zustimmten, waren es bei den Deutschen nur zwölf Prozent. In Deutschland denkt man generell äußerst preisbewusst. 55 Prozent der Befragten gaben an: "Ich vergleiche auch bei kleinen Dingen die Preise." In Großbritannien lag der Anteil dagegen nur bei 39 Prozent. Nur neun Prozent der Deutschen geben sehr gerne ihr Geld aus - damit liegt Deutschland europaweit an letzter Stelle. Besonders viel Freude am Geldausgeben verspüren die Italiener und Briten mit 21 bzw. 20 Prozent.

Bei aller Sparsamkeit leben in Deutschland jedoch keine unglücklichen Menschen, ganz im Gegenteil: 69 Prozent der Befragten gaben an, sie seien zufrieden mit ihrem Leben. Kein anderes Land Europas erreichte in der Studie einen so hohen Wert. Auch in Sachen Zukunftsangst liegt man im europäischen Vergleich eher im Mittelfeld. Die Aussage "Ich mache mir um die Zukunft große Sorgen" bejahten hierzulande 41 Prozent, während in Spanien 58 Prozent der Umfrageteilnehmer pessimistisch in die Zukunft blicken. Die Briten dagegen sorgen sich nur zu 29 Prozent um die Zukunft. Dies liegt der Studie zufolge darin begründet, dass dort ein Drittel glaubt, das Land stehe wirtschaftlich gut da. In Deutschland können diesem Punkt nur 20 Prozent der Bevölkerung zustimmen.

Für den "Metro Group European Consumption Report" wurden 1000 Menschen pro Untersuchungsland befragt. Metro plant, die Studie in regelmäßigen Abständen herauszugeben.