Musik

Universal und E-Plus kommunizieren mobil

Die Universal-Tochter Universal Mobile und Mobilfunker E-Plus kooperieren mit einer handybasierten Kampagne für die No Angels und deren aktuelles Album "Pure".

24.11.2003 15:12 • von

Die Universal-Music-Tochter Universal Mobile und der Mobilfunkanbieter E-Plus kooperieren mit einer handybasierten Kampagne für die No Angels und deren aktuelles Album Pure". Im Mittelpunkt steht dabei eine mobile Fansite auf dem E-Plus-Unterhaltungsportal i-mode. Dort erhalten Fans der No Angels Klingeltöne, Logos, Fotos und exklusive SMS-Nachrichten rund um die kurz vor ihrer Auflösung stehende Girlgroup. Anzeigen in der "Bild" sowie in den "Popstars"-Magazinen, TV- und Kino-Trailer und Spots auf dem Premiere-Kanal "Street" sollen die Fangemeinde auf das mobile Angebot aufmerksam machen. Zudem geben die No Angels noch Autogrammstunden in Shops des Kommunikationsunternehmens. "Mit einem stimmigen Konzept nutzen wir hier eine neue Plattform, die uns als Label neue Promotionwege ermöglicht" erklärt Tom Bohne, Managing Director der Polydor Island Group (PIL). Stefan Schulz, Managing Director Universal Mobile, ergänzt: "Mit diesem Angebot liefern wir maßgeschneiderten Content für einen ausgesprochen wichtigen Markt. Netzbetreiber, Künstler, Labels, Konsumenten und Endgerätehersteller erwarten eine schnelle Auflösung der Frage, welchen Stellenwert kostenpflichtige Angebote über mobile Netze in ihrem Alltag haben."