Musik

Caballé erhält Bundesverdienstkreuz

Die spanische Sängerin Montserrat Caballé wurde kürzlich mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

08.10.2003 11:03 • von

Die spanische Sängerin Montserrat Caballé wurde kürzlich mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Während einer Feierstunde in Madrid erhielt die Sängerin von dem deutschen Botschafter Georg Boomgarden die Auszeichnung "für ihren künstlerischen Werdegang, ihre Verdienste um den musikalischen Austausch zwischen Deutschland und Spanien und ihr humanitäres und soziales Engagement". Caballé, die neben dem Bereich Klassik auch im Pop-Genre Karriere machte, gilt heute als führende Verdi- und Donizetti-Sopranistin. In den 90-er Jahren nahm sie gemeinsam mit Freddy Mercury den Song "Barcelona" auf. In dem Titel besingt die Primadonna assoluta nicht nur ihre Heimat, der Song avancierte auch zur Hymne der Olympischen Spiele 1992. "Mit Montserrat Caballé wird eine der universellen und unermüdlichsten Botschafterinnen für Musik geehrt", kommentiert Stefan Piendl, Senior Vice President & COO BMG Ariola Classics, worldwide. Von Caballé erscheinen in diesem Jahr noch vier Doppelalben mit Einspielungen aus den 60-er und 70-er Jahren sowie eine zweiter Teil ihres Projekts "Songs Of The Spanish Renaissance".