Musik

Neun Live beendet Kooperation mit GoldStar TV

Statt der von Goldstar TV co-produzierten Musiksendung "Neun Live Plattenteller" mit Uwe Hübner strahlt Neun Live künftig eine eigene Schlagersendung aus.

13.09.2002 12:00 • von Dietmar Schwenger

Statt der von GoldStar TV co-produzierten Musiksendung "Neun Live Plattenteller" mit Uwe Hübner strahlt der TV-Sender Neun Live künftig eine eigene Schlagersendung aus. "Unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige, inhaltliche Ausrichtung" des "Plattentellers" führten laut einer Mitteilung von "Neun Live" zur Trennung von Moderator Uwe Hübner und der "einvernehmlichen Beendigung der Zusammenarbeit", so Neun Live. Der von der Ex-MTV-Chefin Christiane zu Salm geführte Sender stellt stattdessen die einstige Vormittagsshow "Aber bitte mit Schlager" auf Hübners Sendeplatz am Sonntagabend. Mit dem Programmwechsel produziert Neun Live nun alle Live-Sendungen selbst, wie Programmdirektor Marcus Wolter erläutert: "Wir haben den direkten Draht zu unseren Zuschauern und können damit am besten auf deren Wünsche aktuell und live reagieren. Das Know-how unseres Teams bildet die Basis für den Erfolg unseres Geschäftsmodells."